Kunstsammlung Neubrandenburg
 
 
 
 
 
 
 

Kunstsammlung Neubrandenburg

Als Gegenwartsmuseum begleitet die Kunstsammlung in ihrem Sammlungsanliegen vor allem den aktuellen Kunstprozess. Abseits des mainstream ist in 20 Jahren ein Bestand mit zeitgenössischer deutscher Kunst entstanden, in der unspektakuläre Arbeiten mit hohem sinnlichen und zeichenhaftem Ausdruck, getragen von einer malerischen Kultiviertheit, überwiegen. Das betrifft die originären Positionen der mittleren und jüngeren Künstlergeneration u. a. aus Berlin, Dresden und Chemnitz sowie bildende Künstler, die durch ihr beispielhaftes Wirken als Lehrende und Anreger Einfluss auf nachfolgende Künstlergenerationen hatten. Als Kunstmuseum in Mecklenburg-Vorpommern ansässig, gehört es zur schönen Aufgabe, ernsthaftes und bedeutendes Schaffen der Region wahrzunehmen und zu befördern. Einen ersten Überblick zu einem Teilbereich des Bestandes gibt der 2002 herausgegebene Bestandskatalog der Gemälde.